Willkommen bei den GRÜNEN im LWL


Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe
fordert Teilhabe für Menschen mit Behinderungen 

Martina Müller spricht vor der Landschaftsversammlung (20.11.2014)

Die Abgeordneten im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) erwarten von der Bundesregierung, dass bis 2017 die Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen aus dem Fürsorgerecht herausgelöst und zu einem modernen Teilhaberecht weiterentwickelt wird. Der Bund müsse sich ab 2017 mit mindestens fünf Milliarden Euro bundesweit an den Kosten der Eingliederungshilfe beteiligen, die bisher in NRW die Kommunen über die Landschaftsverbände allein tragen, heißt es in einer mit großer Mehrheit am Donnerstag (20.11.) verabschiedeten Resolution der LWL-Landschaftsversammlung in Münster.

mehr